MACH ENDLICH DEINEN FÜHRERSCHEIN !!!

Wann willst du eigentlich fertig sein? Fange endlich an!

Der Fragenkatalog für einen Autoführerschein umfasst weit über 1000 Fragen! Damit eine Frage sicher gewusst und im Gedächtnis behalten wird, sollte sie mindestens 2 mal, besser 3 mal ohne Probleme gelöst worden sein. Ohne Probleme bedeutet, dass sie ohne lange zu überlegen gelöst werden kann, also sofort!!! Wenn man später an einer Kreuzung steht, muss man auch sofort wissen wer Vorfahrt hat!
Wenn du also jede Frage 3 mal richtig beantwortet haben willst, sind das insgesamt ca. 3500 Fragen die richtig beantwortet werden müssen.
Dazu kommt leider auch noch, dass man viele Fragen falsch beantwortet.
Ein Frage zweimal falsch beantwortet plus 3 mal richtig wären schon 5 mal! 
Hört sich alles sehr viel an, man kann es aber mit der richtigen Strategie so gestalten, dass es einem leichter fällt die Fragen durchzuarbeiten.

Fang doch einfach mal an!

Wer oder was hindert dich eigentlich daran, rechtzeitig anzufangen. Du kannst sogar schon bevor du dich in der Fahrschule anmeldest, anfangen zu lernen.
Je eher du startest umso leichter fällt es dir! Warum mit dem Lernen für die Fahrschule belasten und auch noch gleichzeitig mit den Klausuren in der Schule?

Jeden Tag 60 Fragen lernen!

60 Fragen sind gut zu handhaben! 1 Übungsbogen hat nämlich 30 Fragen! Wenn du also 60 Fragen jeden Tag lernst wären das also 2 Bögen!

Nach den 60 Fragen schaust du dir ausführlich die falsch beantworteten Fragen an, dann hast du schon sehr viel für einen Tag geschafft!

Keine Angst, du wirst aber schnell besser werden und darum dein Tagespensum immer schneller erfüllen können!

Bei 60 Fragen täglich benötigst du ca. 8 Wochen zum Üben! Wenn es schneller gehen soll, musst du halt entsprechend mehr Fragen täglich lernen!

Lerne möglichst offline!

Es ist immer besser offline zu lernen! Ein Mensch braucht nach einer Ablenkung ca. 20 Minuten um wieder konzentriert arbeiten zu können!

Wenn du also im Hintergrund Facebook, Instagram, Whatsapp   usw. laufen hast, wirst du immer abgelenkt sein.

Darum ist offline besser als online!

Du musst dafür sorgen, dass du nicht abgelenkt wirst!

Versuche dich zu motivieren und mache dir deine Fortschritte sichtbar!

Sich seine Fortschritte und Erfolge sichtbar zu machen, ist für ein gutes Lernen unbedingt erforderlich!

Wenn man sich Ziele setzt, sieht wie man ihnen näher kommt und sie irgendwann erreicht, ist man automatisch motivierter und hat mehr Spaß am Lernen.

Hänge dir z.B. einen Kalender auf um deine Lerntage abhaken zu können.  So siehst du was du getan hast!

Gut ist es auch, wenn du dich nach einer durchgehaltenen Lernwoche mit einer Kleinigkeit belohnst. Dann macht das Lernen noch mehr Spaß!

Am Ball bleiben! Du kannst sehr viel Zeit und Geld sparen!

Je länger sich die Führerscheinausbildung in die Länge zieht, desto teurer wird sie.

Jede lange Lernpause ist teuer.

Immer wenn dein Gehirn einen Lernprozess unterbrechen musste bevor das Erlernte sicher im Langzeitgedächtnis abgespeichert wurde, verlierst du wieder einen großen Teil dieser nur teilweise erlernten Fähigkeiten.

Darum ist kontinuierliches Lernen und am Ball bleiben sehr wichtig!

Los geht’s

Ohne Willen und Einsatz beim Lernen, wird auch mit dem besten System und dem besten Lernmaterial kein Erfolg möglich sein!

Alles Gute und viel Erfolg 🙂

Quelle: https://www.frag-den-fahrlehrer.de/sicher-durch-die-theoriepr%C3%BCfung/
  15. März 2020
Fahrschule Zumm

Marco Zumm
Gierslebener Straße 27, 39444 Hecklingen

Wir freuen uns auf euren Besuch!  
Senden Sie uns hier eine Nachricht per E-Mail